Archiv

Find us on Facebook

Frauenpower auf 16 Saiten am Flughafen: Streichquartett „Les Sirènes“ verzauberte im Terminal

19.05.2014

Rund 90 Zuschauer ließen sich am Freitag vom Streichquartett „Les Sirènes“ im Flughafenterminal betören. Auf Einladung des Fördervereins war der Flughafen erstmalig Veranstaltungsort für eine Veranstaltung im Rahmen des Konzertwochenendes „Musik im Haus“. 

Freya Deiting und Dagmara Daniel an der Violine, Christine Hanl an der Viola und Jelena Likusic am Violoncello hatten selbst sichtlich Spaß an ihrem Auftritt in der außergewöhnlichen Location. Sie verzauberten die Gäste mit einem abwechslungsreichen Programm von Klassik über Tango und Volksweisen bis hin zur Interpretation von Stücken von Queen und Metallica. 

Der Vorstand des Fördervereins freute sich über die gelungene Veranstaltung und die zahlreichen Gäste.