Archiv

Find us on Facebook

Sonntag, 31. August 2014, 11 - 17 Uhr

15.08.2014
„<a href="http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Do-27.JPG#mediaviewer/Datei:Do-27.JPG">Do-27</a>“. Lizenziert unter <a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/" title="Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0">CC BY-SA 3.0</a> über <a href="//commons.wikimedia.org/wiki/">Wikimedia Commons</a>.

Do-27“. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

Der Förderverein erwartet wieder den Doppeldecker, die Bücker, welche sicherlich auch wieder Rundflüge anbietet und des weiteren sind angefragt eine DO 27 und eine RW3 siehe Wikipedia.

Die Dornier DO 27 flog als Prototyp 1956 in Oberpfaffenhofen. Die Maschine ist die erste in Serie gebaute nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland. Alle Sparten der Bundeswehr bedienten dieses Typs für Luftwaffe, marine und Heer. Viele Flugzeuge konnten später durch private Fliegerclubs von der Bundeswehr übernommen werden.

In den 60er Jahren machte sich dieser Typ auch als Reiseflugzeug zu den Ostfriesischen Inseln einen Namen.