Archiv

Find us on Facebook

Tag der Offenen Tür – Am Flughafen MGL

01.09.2017

Am Sonntag, 3. September 2017, von 10:00 bis 18:00 Uhr öffnet der Flughafen in MG wieder seine Tore bei freiem Eintritt für Jedermann. Wie 2015 und 2013 wird es auf dem Vorfeld gut einsehbar und recht nah für die Besucher diverse Flugzeugpräsentationen geben sowohl mit der JU 52, Oldtimer-Flugzeugen, modernen Schulflugzeugen usw. Eine zweite JU 52 wird Rundflüge durchführen, deren Plätze allerdings seit langem ausgebucht sind.

Im Terminal werden Piloten mit ihren Clubs oder Flugschulen vertreten sein und hier auch direkt Rundflüge anbieten. Ein kleiner Flugsimulator des Vereins „MG Flyers“ wird wie 2015 einen besonderen Anreiz bieten.

Wieder werden Busse Interessierte über den Platz fahren und einen Stopp bei der Werft, Rheinland Air Service, zu einer Kurzbesichtigung einlegen. Die Busfahrt wird pro Erwachsenen € 2,00 kosten (Kinder unter 1 m Größe in Begleitung eines Erwachsenen zahlen nichts) - für Familien mit mehreren Erwachsenen insgesamt € 5,00. Der eingenommene Betrag dieser Busfahrten wird wieder einer sozialen Einrichtung gespendet werden. 2015 war dies mit € 2.000 die Tafel.

Dass die am Platz stationierten Feuerwehrleute ihre Löschmöglichkeiten präsentieren, versteht sich von selbst. Diese sind nicht nur bei Kindern sehr beliebt.

Für die Kleinen hat sich die GmbH mit ausgefallenen Hüpfburgen wieder etwas Besonderes einfallen lassen. Außerdem wird Kinderschminken angeboten.

Das Catering hat wieder NOI übernommen, so dass alle Besucher je nach persönlichem Geschmack bestens mit Würstchen oder Kuchen oder anderen Leckereien und Getränken versorgt werden.

Das Rahmenprogramm stellt die spritzige Big Band der Bischöflichen Marienschule: sie ist mit ihrem Repertoire sowohl mit bis zu 45 Aktiven als auch in Dreier- oder Zweierauftritten an unterschiedlichsten Stellen auf dem Vorfeld oder im Terminal musikalisch vertreten. Es erwarten uns fetzige Rhythmen aus Rock, Pop, Jazz und Filmmusik unter der Leitung von Theresa Bommes.

Der Tag der Offenen Tür beginnt um 10:00 Uhr. Die offizielle Begrüßung durch den Flughafenchef, Franz-Josef Kames, und den Oberbürgermeister, Hans Wilhelm Reiners sowie kurzer Grußworte wird ab 11:00 Uhr zu erwarten sein.

Auch die Segelflieger aus Grefrath zeigen Oldtimer-Segelflugzeuge, die sich ihr wahres Alter nicht ansehen lassen. Es werden die Schleicher Ka 8 (von 1957), Ka 7 (von 1960) und die Ka 6 (von 1965) erwartet. Wenn das Wetter es zulässt, werden diese Maschinen per Flugzeugschlepp mit einer Piper PA18 nach Mönchengladbach geflogen. 

Der Förderverein für den Flughafen unterstützt die GmbH wieder bei ihren Aktivitäten und hofft auf gutes Wetter, um wieder möglichst viele Gäste mit ihren Motorflugzeugen als auch den beliebten Oldtimer-Flugzeugen am Airport begrüßen zu können.