Über uns

Find us on Facebook

Norbert Bude (2004-2014)

Oberbürgermeister
Norbert Bude

Der gesicherte Fortbestand des Flughafens bis zum Jahr 2020 sichert nicht nur die derzeitigen Arbeitsplätze der Flughafengesellschaft und der weiteren ansässigen Firmen, sondern ermöglicht auch deren Ausbau.

Die Geschäftsführung der Flughafen Düsseldorf GmbH (FDG) hatte sich - trotz ihrer Entscheidung im Dezember 2009 gegen den weiteren Ausbau des Flughafens Mönchengladbach zum Business-Airport - dazu verpflichtet, mit dem Vorstand der NVV Gespräche und Verhandlungen über die weitere Zukunft des Flughafens Mönchengladbach zu führen.

Die Verhandlungen führten zu notwendigen Änderungen des Gesellschaftsvertrages der Flughafengesellschaft Mönchengladbach, denen der Rat der Stadt Mönchengladbach am 10.11.2010 zustimmte. Damit wurde eine wichtige Option zur Zukunftssicherung des Flughafenstandortes Mönchengladbach beschlossen. Durch die betriebswirtschaftlichen und bilanziellen Änderungen kann der Status Quo des Flughafens auch in den kommenden zehn Jahren erhalten bleiben. Die Flughafen Düsseldorf GmbH führt den Flughafen Mönchengladbach unter ihrer unternehmerischen Führung und alleinigen wirtschaftlichen Verantwortung nachhaltig fort.

Ich stehe weiter zu unserem Flughafen als einen wichtigen Baustein des Wirtschaftsstandortes Mönchengladbach und verfolge nachdrücklich das Ziel, durch einen Ausbau seine Zukunft nachhaltig zu sichern.